SharePoint 2010: Visio Services und Visio Process Repository

Microsoft Visio 2010 setzt den Weg der Verbindung von Diagrammen und den dahinterliegenden Daten konsequent fort. Die neuen Visio Services bieten in Verbindung mit dem Microsoft SharePoint Server 2010 jetzt die Möglichkeit, Prozesse oder technischen Visualisierungen übersichtlich und dynamisch über den Browser mit dem Visio Web Access Webpart und „Visio Web Drawings“ als Dateiformat zugänglich zu machen. Die Diagramme können im Browser direkt aktualisiert werden und erfordern kein lokal installiertes Visio. Die Visio Services werden nur mit der Enterprise Version von SP2010 mitgeliefert.

visioservices 
Bildquelle: http://www.sharepoint2010.at/archive/tags/Visio%20Services/default.aspx

Ressourcen:
Vorstellung: SharePoint 2010 Visio Services
Datenvisualisierung mit Visio 2010 und Visio Services in SharePoint 2010
Trying Out Visio Services in SharePoint 2010

Mit dem SharePoint Designer 2007 ist es möglich regelbasierte Workflows zu entwerfen, welche über MOSS 2007 ausgeführt werden können.  Bis zu einem bestimmten Grad ist dies in Ordnung, dennoch fehlte bis dato ein grafischer Workflow Editor. Viele Unternehmen haben deshalb zu visuellen Lösungen wie Nintex gegriffen.

Mit Visio 2010 erstellte Workflows können nun exportiert und in SharePoint 2010 importiert werden! Dazu gibt es in Visio 2010 vorgefertigte Templates:

image

Visio stellt dafür eigene „Shapes“ zur Verfügung:

image

image

Gut ist das ganze in diesem Artikel und Video beschrieben:
Creating workflows for SharePoint 2010 with Office Visio 2010

Als letzten Punkt möchte ich noch kurz auf das neue Seitentemplate “Visio Process Repository” eingehen. Es ermöglicht einfache Speicherung und Verwaltung von Visio-Prozessdiagrammen. Eine Repository Webseite enthält eine Bibliothek für die Dokumentation, eine Aufgabenliste und eine Diskussionsrunde. Die Dokumentbibliothek für Prozessdiagramme dient zum Speichern von Prozessen und ist mit mehreren Vorlagen gefüllt, die zum Erstellen von neuen Prozessdiagrammen verwendet werden können. Vorteile des Repositories sind:

  • Einchecken/Auschecken
  • Nutzung von Workflows (Genehmigung/Ablehnung)
  • automatischen E-Mail-Benachrichtigungen bei Dokumentänderungen
  • Überarbeitungsverlaufs für ein bestimmtes Dokument

Sie können somit sicherstellen, dass Sie die neueste Version bearbeiten, und einen Benutzer informieren, wenn Änderungen an der Prozessdiagrammen vorgenommen wurden. Für viele Administratoren kann es sehr arbeitsintensiv sein, sicherzustellen, dass die Diagramme interne Standards einhalten, und alle beteiligten Prozesse zu überwachen.
(Auszüge aus: http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc179128.aspx)

Ressourcen:
Using a Visio Process Repository

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s