Tipp: Update Center für Microsoft Office, Office Servers,…

An dieser Stelle möchte ich Sie auf eine wichtige Übersichtsseite von Microsoft hinweisen – dem Update Center for Microsoft Office, Office Servers, and Related Products. Dort finden Sie auf einen Blick alle Updates und zugehörige Knowledgebase Artikel (KB) zu folgenden Produkten:

  • Microsoft Office Pakete
  • Microsoft Office Desktop Applikationen (inkl. Access, Excel, InfoPath, OneNote, Outlook, PowerPoint, Project, Publisher, SharePoint Designer, SharePoint Workspace, Visio und Word)
  • Microsoft Office Servers (inkl. SharePoint Server, Forms Server, Groove Server, PerformancePoint Server, Project Portfolio Server, and Project Server)
  • Office Web Apps
  • Search Server
  • SharePoint Foundation and Windows SharePoint Services
  • FAST Search Server for SharePoint

Sie können sich die Updates auch gesammelt als RSS-Feed abonnieren.

Ressourcen:
Microsoft Product Lifecycle Suche
Updatemanagement

Advertisements

Office 2010 vs. Office Web Apps

Office Web Apps bieten nicht die gleiche Funktionalität an wie die Desktop Anwendungen! Die Web Apps bieten nur einen Ausschnitt an Funktionen aus den Client Anwendungen an. Einen Unterschied gibt es noch: die Excel Web App bietet sog. Co-Authoring an, das die Excel 2010 Desktop-Variante nicht anbietet! Auf diesem Chart sind die Unterschiede übersichtlich dargestellt:

image

Bildquelle: http://www.directionsonmicrosoft.com/samples/49-samples/940-document-sharing-with-office-2010-and-sharepoint-2010.html?start=1

SharePoint 2010: Neuerungen – Web Apps

Gerade habe ich die Web Apps für SharePoint 2010 installiert. Nach der Installation musste der SharePoint 2010 Products Configuration Wizard nochmals ausgeführt werden. Um die neuen Service Applications in die Farm zu einzubinden, habe ich den Farm Configuration Wizard nochmals ausgeführt. Anschließend muss man noch auf Site Collection Ebene das Feature “Office Web Apps” aktivieren und schon ist die Bearbeitung eines Office-Dokuments im Browser möglich:

image

Im Dropdown-Menu (Edit Control Block (ECB)) eines Dokuments erscheinen auch neue Einträge: Im Browser anzeigen/bearbeiten.

    Somit werden Dokumente nun beim einfachen drauf klicken im Browser im Lesemodus geöffnet. Anschließend kann man dann in den Bearbeitungsmodus wechseln.
    Um die Bearbeitung im Browser nur über das Dropdown-Menü zu ermöglichen, muss man folgendes Site Collection Feature aktivieren:

image

Danach öffnet sich das Dokument wieder standardmäßig in der verknüpften Client Anwendung.

Weitere Informationen zu den Web Apps gibt es hier:
Erste Schritte
Web Apps für Unternehmen
Verwenden von Office Web Apps in SharePoint 2010

Office 2010 Web Apps in Verbindung mit SharePoint oder SkyDrive

Microsoft bietet nun verstärkt Services in der Cloud an: die Office Web Apps. Nutzer von Office 2010 und SharePoint 2010 können Dokumente direkt im Internet Explorer bearbeiten. Es stehen natürlich nicht alle Client Funktionen zur Verfügung, aber laut Microsoft sind 100% der Funktionen, die 80% der Benutzer nützen, darin abgedeckt. Privatanwender können diesen Service mit Windows Live in Verbindung mit SkyDrive nutzen.

Eine gute Einführung in das Thema mit zahlreichen Links und Informationen bietet dieser Beitrag von Young Chu.

7077.image_5F00_13[1]

Update 02.09.2010: Es gibt erste Neuerung bei den Office Web Apps in Windows Live. Lesen Sie hier alles über die Aktualisierungen nach.
Update 27.09.2010: Weitere Neuerungen!