Auch eine beliebte Frage: Was ist Twitter?

Twitter ist ein Kurznachrichtendienst im Web. Um das Angebot zu nutzen, ist eine kostenlose Anmeldung unter http://twitter.com notwendig.

untitled

Jeder kann Nachrichten von 140 Zeichen Länge veröffentlichen. Diese Meldung kann auch Verweise/Links zu einer Website enthalten. Wer diese Nachrichten lesen will, muss sie – ebenfalls kostenlos – abonnieren, dadurch wird man zum so genannten „Follower“. Dafür muss man zunächst den zu abonnierenden Benutzer aufrufen und den „Follow“-Button anklicken.

Jeder Twitter-Nutzer („Twit“) kann sich bei jedem anderen eintragen. Mit einer simplen Kurznachricht – „Tweet“ genannt -, ist es also möglich, auf einen Schlag 5, 500 oder 50.000 Menschen zu erreichen. Jeder Follower kann seinerseits auf Tweets antworten, entweder öffentlich oder in einer privaten Nachricht, die nur der Absender lesen kann.

Eine Stärke von Twitter ist, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, den Dienst zu nutzen: Die Weboberfläche unter twitter.com ist nur eine davon. Vor allem Mobiltelefone haben sich als beliebte Twitter-Geräte entpuppt. (Auszüge von stern.de).

 

Bei der Fülle an Informationen, die man täglich bekommt, ist Twitter für mich eine tolle Möglichkeit, mir einen Überblick über meine Interessen zu schaffen und kann so gezielt wichtige Informationen nachlesen. Außerdem stößt man häufig auf auf Links, die man sonst wohl nie oder nur nach sehr langem Suchen finden würde. Sicherlich wird – aus meiner Sicht – auch viel Unnützes getwittert, aber wenn man den Service gezielt nutzt, kann man einen großen Nutzen daraus ziehen. Twitter wird aufgrund seiner Kurzinformationen auch als ‚Microblog‘ bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s