Tipp: SkyDrive Explorer

Gerade bin ich auf ein sehr nützliches, kostenloses Tool gestoßen, um Windows Live SkyDrive mit nahezu allen gewohnten (Dateisystem-)Funktionen in den Windows Explorer zu integrieren: den SD Explorer. Er fügt dort einen eigenen SkyDrive Bereich hinzu, über den man Dokumente hochladen und speichern kann.

image 

Außerdem bietet er einige Funktionen, die man nicht über die SkyDrive Weboberfläche erledigen kann, und er integriert sich in der Betriebssystemsprache in den Windows-Explorer.
Es gibt auch eine kostenpflichtige Pro-Version: eine Vergleich der beiden Versionen finden Sie hier. Weitere Screenshots gibt es hier.

2 Gedanken zu “Tipp: SkyDrive Explorer

  1. Wäre es über diese Tool auch möglich Sharepoint und Skydrive zu verbinden. z.B. mappen des Skydrive laufwerks als DocAve Library, analog zu einem normalen Windows File Share?

    • Offen gesagt kann ich mir die Konstellation gerade etwas schlecht vorstellen. Ausserdem kenne ich das Produkt von DocAve nur von deren Homepage und habe damit noch nie gearbeitet.
      Sicherlich wäre es möglich, nachdem Sie sich bei Skydrive mit einer Windows Live-ID authentifiziert haben, und eine SharePoint Dokumentenbibliothek in der Explorer-Ansicht geöffent haben, Dateien per Drag & Drop auszutauschen – aber eine richtige Integration ist dies ja auch nicht. Ich glaube aber auch nicht, dass dies der Ansatz des Tools ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s